Zurück

Informationen zur Klasse L Zugmaschinen für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke (Traktoren) 

Zugmaschinen, nach Bauart für land- oder forstwirtschaftliche sowie gartenbauliche Zwecke bestimmt; selbstfahrende Arbeitsmaschinen

Hinweis: bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit bis zu 32 km/h, mit Anhänger (mit 25 km/h Kennzeichnung) bis 25 km/h. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen u. Stapler bis 25 km/h

Mindestalter: ab 16 Jahren
Erwerb: direkt
Befristung: keine
Besonderheiten: Sehtest, Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Führerscheinantrag bei der Stadt Erlangen

Theoretische Ausbildung:
12 Doppelstunden á 90 Min + 2 Doppelstunden á 90 min klassenspezifisch

Zurück








Homepage Created and Designed by Christian Knobloch